Di19Sep2017

83 hits

Erfolgreiche Saison 2017

Die vergangene Saison verlief für die Volleyballabteilung sehr erfolgreich. Das wird durch den Bericht über die Aktivitäten in den Trainings- und Punktspielbetrieben deutlich ersichtlich.

Herren:

Besonders erfolgreich war unsere 1. Männermannschaft. Betrachten wir doch einmal ihre Ergebnisse in den Punktespielen der Bezirksklasse Unterfranken-West. Vor drei Jahren belegte sie als Neuling noch Platz 8. Vor zwei Jahren errang sie Platz 6, vor einem Jahr Platz 5. In dieser Saison kam sie auf Platz 3 ein. Dabei ist der Saisonverlauf schon bemerkenswert, denn nach schwachem Start verlor die Mannschaft ab dem 3. Spieltag nur noch zwei Mal und verfehlte Platz 2 nur um einen Punkt. Hervorzuheben ist, dass in diesem Team bereits zwei afghanische Asylbewerber mitwirkten, die sich dort zu echten Verstärkungen entwickelten.

Auf das Abschneiden in der im Oktober beginnenden Saison kann man gespannt sein. Urprünglich war geplant, mit einigen Routiniers und zahlreichen Asylbewerbern eine 2. Mannschaft starten zu lassen. Das Wagnis erschien uns aus verschiedenen Gründen aber als zu groß.

Weibliche Jugend/Damen:

Nach 10 Jahren meldeten wir wieder eine weibliche Jugendmannschaft für den Punktspielbetrieb an. Die Mannschaft startete als U18. Die Entwicklung war beeindruckend: In der Vorrunde wurden alle Spiele verloren, in der Rückrunde wurden alle Spiele gewonnen.

Aus diesen Jugendmannschaften mit insgesamt 14 Spielerinnen wurden für die kommende Saison zwei Damenmannschaften gebildet, die durch vier Spielerinnen verstärkt wurden, die bisher nur in einer Mixed-Mannschaft mitgewirkt haben. Diese Damenmannschaften starten in der Kreisliga Aschaffenburg. Die 1. Mannschaft könnte durchaus einen Spitzenplatz belegen. Von der 2. Mannschaft erwarten wir einen Mittelplatz.

Alle bisher aufgeführten Mannschaften werden von Bernhard Beck, einem lizenzierten Volleyballtrainer, geleitet. Dieser unterstützt dabei in besonderem Maße die Integration afghanischer Asylbewerber, von denen etwa 10 am Training teilnehmen.

Zur Abteilung gehört auch noch eine weitere Damenmannschaft, deren Training von Lioba Tomedi geleitet wird. Der überwiegende Teil davon spielte noch vor acht Jahren in der Bezirksklasse Unterfranken. Die Frauen wollten aber mehr Zeit für ihre Familien haben und meldeten vom Punktspielbetrieb ab. Eine echte "Win-win-Situation" entstand dadurch, dass an deren am Freitag stattfindendem Training auch Spielerinnen der weiblichen Aktiven teilnehmen können, die vom Können der Ex-Aktiven profitieren können.

Rüdiger Horner

Do20Mär2014

1152 hits

Jahresbericht 2014 Volleyball

Peter Cheyney begann eines seiner Bücher mit dem Satz: „Das Schönste im Leben sind die Überraschungen

Da hat er schon Recht. wenn man es auf das Jahr 2013 bezieht Da wurde die Männermannschaft überraschend Zweiter in der Kreisliga und durfte überraschend in die Bezirksklasse Unterfranken aufsteigen. Plötzlich fanden sich weitere Spieler die Meisterschaftsspiele bestreiten wollten. Daher wurde nach intensiven Diskussionen nach zehnjähriger Pause wieder eine 2. Männermannschaft angemeldet.

Das Zustandekommen dieser Mannschaft ist in erster Linie ein Verdienst von Bernhard Beck. Überhaupt war es ein Glücksfall für uns als Bernhard Beck 2005 zum TVM zurückkehrte. Als Spielertrainer erwies er sich als wahrer Motivationskünstler. Ohne ihn würde es die Abteilung wohl nicht mehr geben. Insbesondere organisiert er die Einsätze bei den TVM Veranstaltungen, bei denen er praktisch immer auch selbst viele Stunden im Einsatz ist.

Die Punkterunden verliefen dann doch nicht so wie erhofft. Die 1. Mannschaft muss in der Bezirksklasse die rote Laterne virtuell mit sich herumtragen.

Die 2. Mannschaft wurde in dder Kreisliga Siebter und damit Drittletzter. Immerhin fügte sie dem Meister Geiselbach die einzige Niederlage zu.

Und wie geht es jetzt weiter? Da kann ich nur sagen dass ich nichts weiß. Das gilt zunächst für die 1. Mannschaft, von der ich nicht sagen kann, ob sie absteigen muss. Das gilt aber auch für die 2. Mannschaft von der wir nicht wissen, ob wir noch genügend Spieler zur Verfügung haben.

Ich kann also wirklich nicht sagen, ob der Satz „Das Schönste im Leben sind die Überraschungen" immer noch gilt.

Rüdiger Horner, Abteilungsleiter Volleyball

   

Neuigkeiten  

  • Dance Masters 2017

    Team von Dance-Masters sagt allen Helfern herzlichen Dank! Ein besonders riesen großes Dankeschön an die starken Helfer der Kickbox-Abteilung und d...
  • 2017_Turnen_Berlin

    Turnen auf dem deutschen Turnfest in Berlin   Zugriffe: 139 Zugriffe: 145 ...
  • Volleyball News 2017

    Erfolgreiche Saison 2017 Die vergangene Saison verlief für die Volleyballabteilung sehr erfolgreich. Das wird durch den Bericht über die Aktivitäten ...
  • 2017 ereignisreiches Jahr für die Leistungsturnerinnen

    2017 war bis jetzt ein sehr ereignisreiches Jahr für die Leistungsturnerinnen des TVM      Bärchenpokal  Im März nahmen wir mi...
  • Judosafari 2017

    Einladung zur Judosafari 2017 Hallo liebe Judokas Die Judoabteilung möchten Dich herzlich zur diesjährigen Judosafari einladen. Der Wettbewerb fi...
   

Die nächsten Termine  

Sa Nov 25 @14:00 - 03:00PM
Aikido Meister Asai - Steinbach
Mo Nov 27 @17:00 -
Gürtelprüfung 2107
Sa Dez 16 @12:00 - 03:00PM
Aikido Grégory Habert - Wiesbaden
Mi Dez 27 @08:00 - 02:00PM
Aikido Winterlehrgang Pulheim - Meister Asai
   
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
   
feed-image Feed Einträge
© Turnverein Miltenberg 1862 e.V.