Di28Nov2017

628 hits

 

Sie haben es alle geschafft

Das Ende mit bunten Gürteln belohnt

Judoprüfungen beim TV Miltenberg

Gute vier Monate Trainingszeiten für das Erlernen der Techniken waren ein Muss für das erfolgreiche Bestehen der Gürtelprüfungen zum nächsten Kyu.

Für alle Laien: Im Judosport werden das Verständnis und die Fähigkeit zur Ausführung verschiedener Techniken im Sport durch so genannte Kyu-Grade gezeigt. Dabei beginnt die erste Prüfung mit dem Erwerb des weiß-gelben Gürtels, geht über verschiedene Farben, wie auch gelb, orange, grün, blau, braun und endet mit dem Meistergrad, dem schwarzen Gürtel.

Die erste Prüfung (weiß-gelb) bestanden Farin Hermes, Tristan Bauerfeld und Luis Kämmer. Den 7.Kyu und damit den gelben Gürtel dürfen nun Leo Panizzi, Leonie Grein, Luca Gümperlein tragen. Stolz auf ihre bestandene Prüfung zum 6, Kyu (gelb-orange) sind Jan-Matias Schuck, Julian KÜster, Ann-Katrin Lenck, Leonard Wolz, Linus Fuchs und Svenja Duckwitz. Bereits die vierte Prüfung traten erfolgreich Finn eisenzahl und Daniel Linger an, sie müssen nur den orange-farbenen Gürtel tragen. Hanna Wolf und Dylan Rottenfuser zeigten eine sehr ordentliche Prüfung für ihren 4.Kyu (orange-grün). Jessica Hörst, die bereits als Trainerin auf dem Matte beim TV Miltenberg steht, trägt nun den blauen Gürtel, den 2. Kyu. Lediglich zwei Prüfungen trennen sie noch vom Meistergrad. Allen Judokas wird herzlichst gratuliert. Ein lieber Dank geht an die Prüfer Hartmut Beil und Frank Wagner.

   

Neuigkeiten  

   

Die nächsten Termine  

Keine Termine
   
Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
   
© Turnverein Miltenberg 1862 e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen