Drucken
Sa18Jun2016

1493 hits

Jukido Zeltlager 2016

Schon das zweite Mal veranstaltete die Abteilung Judo und Aikido zusammen ein Zeltlager-Wochenende auf dem Vereinseigenen Sportgelände hinter dem Miltenberger Schwimmbad. Wettertechnisch war alles dabei: Strahlender Sonnenschein, Regengüsse und bedeckter Himmel. Der angekündigte Sturm blieb zum Glück aus. Dennoch hatten die Kinder mit den Betreuern riesigen Spaß. Am Freitag wurde das warme Wetter ausgenutzt und die Kinder durften sich im Ölcatchen probieren, zahlreiche weitere Spiele hatten ihren Platz. Sportlich wurde dann am Sonntag für das Sportabzeichen gerannt, geworfen und gesprungen. Eigene Fahnenbanner wurden gemalt und ein "Laser-Labyrinth" durchquert. Um dem Regenwetter am Sonntag zu entgehen, wurde kurzerhand die Badehose eingepackt und im benachbarten Schwimmbad getobt. Ein dicker großer Erdbeerkuchen des Geburtstagskindes Daniel kam allen Hungrigen entgegen und wurde bis auf den letzten Krümel verschlungen. Highlights waren das große offenen Feuer und die Autorenlesung von Heiko Wolz am Freitag. Er erzählte aus seinem Buch: Allein unter Superhelden. Zusammen mit den Kindern wurde eigens noch eine neue Geschichte erfunden. "Im nächsten Jahr werden wir einfach besseres Wetter bestellen", meinte einer der Betreuerinnen. Eine riesige und absolut verlässliche Hilfe waren in diesem Jahr die Jugendlichen Betreuern, "ohne deren Hilfe hätte das Zeltlager in diesem Jahr nicht stattfinden können", so Abteilungsleiterin Helga Ackermann und Christian Wierer.  

  • Zugriffe: 343
  • Zugriffe: 358
  • Zugriffe: 318
  • Zugriffe: 418

Helga Ackermann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen