Mo18Mär2013

1929 hits

JHV am Freitag, den 15.3.13 im Vereinsheim des TVM

Gerd Clausmeier und Marcus Schneider wieder in den
Vorstand gewählt.

Miltenberg. Eher mäßig besucht war die Generalversammlung des TV Miltenberg am Freitag in der Mehrzweckhalle Miltenberg. Die Beitragserhöhung vom Vorjahr brachte eine ausgeglichene Bilanz.

Erster Vorsitzender Michael Müller sprach von einem erfolgreichen Jahr, das durch seine Aktionen für das 150-jährige Jubiläum glänzte. Der Verein konnte in Zusammenarbeit mit der Stadt, der M-Citywerbung den Verein mit sämtlichen Abteilungen in gebührendem Maße nach außen tragen. Der Jubiläumsabend und das Gauturnfest rundeten die Veranstaltungsreihe ab.

die geehrten-web

Zusammen mit dem BLSV Kreisvorsitzenden Alfred Zerr (links) durfte Müller verschiedene Mitglieder für deren langjährige Vereinsarbeit ehren. So wurde Rüdiger Horner (zweiter von rechts) für seine 45-jährige Tätigkeit als Trainer mit der Nadel in Gold Brilliant mit Diamant geehrt. Dr. Dieter Meesman (rechts) erhielt für seine 35 jährige Tätigkeit, in denen er auch 8 Jahre als Vorstand den Verein vertrat, die Nadel in Gold mit Goldkranz. Mit der Ehrennadel in Silber wurde der erste Vorsitzende Michael Müller (zweiter von links)  für 20 Jahre Vorstandstätigkeiten überreicht. Die Ehrennadel in Gold erhielten für 35 Jahre Karin Bergmann, Karolin Krischke die Nadel in Silber für 25 Jahre Tätigkeit, Silke Schmid für 20 Jahre, Susanne Walter wurden für 15 Jahre als aktive Trainerin mit der Nadel in Bronze geehrt und Helga Ackermann erhielt die Ehrung für 10 Jahre Tätigkeit im Verein. Für hervorragende sportliche Leistungen wurden im Anschluss Petra Neubert (Triathlon) und Leonie Becker (Judo) mit einem Präsent vom Verein geehrt

 

 Ein gut gelaunter vorstand mit Leonie Becker Petra Neuberg läuft allen davon, sie bestritt einen Triathlon

Die einzelnen Abteilungsleiter verlasen je einen kurzen Bericht.

hier aufblättern

So sei es erfreulich, dass man in der Aikidoabteilung auf eine gute Jugendarbeit blicken könne. Circa 35 Jugendliche sind hier im Training. Auch bei der Judoabteilung steigen die Trainingsteilnehmenden vor allen bei den 5 bis 7-jährigen wieder an. Durch Leonie Becker (Süddeutsche Meisterin Judo) habe man eine kompetente Trainerin gefunden, die ihre Kampferfahrung gut weitergeben könne.

Die Tanzgruppen erfreuen sich guten Zulaufs. Mit dem Männerballett sei man erfolgreich von Turnieren zurückgekommen. Die Abteilung Schongymnastik, Aerobic seien äußerst gut besucht. Mit dem Kurs Rückenfitness, das auch durch die Krankenkassen bezuschusst werde, biete man auch in diesem Jahr wieder einen Beitrag zu "Plus Punkt Gesundheit", der Präventionsangebote der Kassen.

Das Krafttraining sei mit bis zu 16 Teilnehmern pro Stunde schon sehr an der räumlichen Kapazität des Kraftraumes und werde durch drei Übungsleiter betreut.

Die Leichtathletikabteilung habe derzeit 40 aktive Jugendliche. Man sei zwar sporadisch auf Wettkämfen, oft seien es aber grundlegende Bewegungsabläufe, die den Kindern und Jugendlichen beigebracht werden. Einige Mitglieder der Radabteilung haben sich an der Einrichtung einer Mountainbikestrecke in Miltenberg beteiligt. Sie ist 20 Kilometer lange und beinhaltet 800 Höhenmeter und soll im Mai eröffnet werden.

Sehr aktiv zeigen sich die Rhönradturner. In zahlreichen Vergleichskämpfen können sie doch einige Erfolge vorweisen. Sie bereicherten mit ihrer Vorführung Jubiläen und umrahmten mit ihrer Darbietung den Tag des Sports in Elsenfeld. In den Kinderturngruppen der 4-6 jährigen habe man einen so großen Zulauf, dass mittlerweile Wartelisten eingerichtet werden mussten. Eine Gruppe mit mehr als 30 Kindern sei einfach nicht mehr händelbar. Die Volleyball-Männer konnten über den Aufstieg in die Bezirksklasse berichten.

Horst Rosenberger gab einen kurzen Abriss über die Finanzlage des Vereins. Den Einnahmen von etwa 85.000 Euro stehen circa 80.000 Euro Ausgaben gegenüber. Allein die Auszahlung an die Übungsleiter, die mit 35.000 Euro zu Buche schlagen, zeigen einen hohen Ausbildungsstand des Vereins. Die Summe beschreibt umgerechnet circa 5.300 geleistete Trainerstunden. Neben Trainerassistenten habe der Verein 40 ausgebildete Übungsleiter im Einsatz. Weitere 25.000 Euro werden für die Hallenmiete verrechnet. Durch den Bonus des Jubiläumsjahrs des Vereins konnten die Vorsitzenden einiges an Spendengeldern einsammeln. Dies und das "Mehr" der notwendig gewordenen Beitragserhöhung (Insgesamt etwa 5.000 Euro) brachten den Verein zu einem operativen Ergebnis von 5.600 Euro im Plus. Die finanzielle Ertragskraft reicht aus um den Betrieb auch mit nächsten Jahr aufrecht zu erhalten. Für 2013 wird die praktizierte hohe Haushaltsdisziplin und die vielen geplanten Aktivitäten zu einem Überschuss in Höhe von 3.700 Euro führen, erwartet Rosenberger. Der Verein stehe damit wirtschaftlich auf soliden Füßen.

Die Mitgliederzahl habe sich trotz Befürchtung von Austritten nach der Beitragserhöhung um 20 weitere Mitglieder erhöht. Man sei bei einer Zahl von 1340 Sportlern, die das breite Angebot des Vereins nutzen.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Gerd Clausmeier als 2. Vorsitzender, Marcus Schneider als Jugendwart wieder gewählt. Elke Clausmeier, Petra Starauschek und Sigrid Dittmann erklärten sich wieder bereit, den Festausschuss zu besetzen. Für die Sportheime in der Mehrzweckhalle und das Häuschen mit Sportfläche am Hallenbad wurden die bewährten Verantwortlichen Günther Menninger und Fred Brauer wieder bestimmt.

Helga Ackermann

   

Neuigkeiten  

   

Die nächsten Termine  

Keine Termine
   
Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
   
© Turnverein Miltenberg 1862 e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen